Sachverstand | Erfahrung | Sicherheit

 


 

 

Versicherungsvermittlung mit Tradition

 

Wir handeln im Sinne unserer Kunden - umfassend, hanseatisch, mit Bedacht. Und das bereits seit dem Jahr 1878.

Unsere Kompetenz reicht von privaten Risiken bis hin zu industrieellen Themen. Dabei berücksichtigen wir die individuelle Situation unserer Kunden und verhandeln diese am Versicherungsmarkt mit unseren Partnern so, wie wir es für uns selbst auch erwarten würden.

Wir beraten bei der Vertragsgestaltung genauso wie auch bei der Betreuung der Risiken und Unterstützung und Abwicklung im Schadenfall. Im Auftrag und im Sinne unserer Kunden.
 

Unsere Newsletter informieren Sie über aktuelle Themen:

 

Newsletter Privat    Newsletter Gewerbe

 

Kunden-Erstinformation

 

VersicherungsJournal Deutschland

Die erfolgreichsten Krankenversicherungs-Verkäufer

Über welche Kanäle 2016 das meiste PKV-Neugeschäft in die Bücher der Anbieter kam, zeigt der aktuelle Vertriebswege-Survey Kranken von Willis Towers Watson. Die Marktanteile zwischen unabhängigen Vermittlern und der Ausschließlichkeit haben sich entgegen dem Trend verschoben. mehr ...

Menschen brauchen Auszeiten – auch Unternehmer

„Runterfahren und mal entspannen? Kann ich mir nicht leisten!“ Das denken viele Selbstständige mit Blick auf die kommenden Feiertage. Dass das für Betrieb und Kunden nicht gut ist, erklärt der Marketingexperte Bernhard Kuntz in einem Gastbeitrag. mehr ...

Flugverspätung: Kleine Flasche, große Wirkung

Manchmal können Kleinigkeiten einen Anspruch auf Zahlung einer Entschädigung wegen eines verspäteten Flugzeugs auslösen. Das belegt ein Urteil des Amtsgerichts Hannover. mehr ...

Arag kommt mit einer weiteren Rückwärtsdeckung

„Brennende“ Häuser werden bekanntlich nicht mehr versichert. Die Arag hat dieses Prinzip bereits mit guten Erfahrungen durchbrochen und legt im Frühjahr 2018 nach. 2017 wuchs die Gruppe kräftig. mehr ...

Das Bundessozialgericht, der Frührentner und die Gesetzeslücke

Ein Mann musste nach einem nicht verschuldeten Unfall vorzeitig in Rente gehen. Vor Gericht ging es später um die Frage, ob der Rentenversicherungs-Träger die deswegen vorgenommenen Abschläge auch bei Erreichen der Regelaltersgrenze weiterhin berücksichtigen durfte. mehr ...